Sonntag, 10. November 2013

Buchrezension: Wunschkaiserschnitt - Für eine selbstbestimmte Entscheidung von Nancy Bujara



Auf der Suche nach einem guten Buch über die Thematik Kaiserschnitt, durchforstete ich Internetportale. Das Buch „Kaiserschnitt auf Wunsch“ von Annette Bopp hatte ich bereits gelesen und war mir mit dem Inhalt nicht ganz einig. Es war lesenswert, aber würde betroffene Frauen ein schlechtes Gefühl auf den weiteren Lebensweg mitgeben. So suchte ich nach einem weiteren Buch, welches sich mit dem Wunschkaiserschnitt beschäftigt. Und ich habe dieses Buch gefunden: „Wunschkaiserschnitt – Für eine selbstbestimmte Entscheidung“ von Nancy Bujara.

Ein Buch über den Wunschkaiserschnitt. Hier fühlt man sich als Leserin, die sich intensiv mit der Thematik einer anderen Geburtsform interessiert, verstanden und wird gefühlvoll durch das Buch geleitet. Das Buch umfasst 144 Seiten und es ist schnell lesbar. Das Buch stellt die beiden Geburtsformen der natürlichen Geburt und des Kaiserschnitts gegenüber und zählt sowohl die jeweiligen Vor- als auch Nachteile unverblümt auf. Man sieht, dass die natürliche Geburt mehr Vorteile mit sich bringt als der Kaiserschnitt, aber dennoch ist diese Liste vorurteilsfrei aufgeführt. Es würde auch nichts bringen eine Op mit ihren Risiken zu beschönigen und den möglichen Kaiserschnitt-Kandidatinnen alles schönzureden. Das Buch gibt Denkanstöße und man kann genau für sich überlegen: Was ist mir wichtig bei der Geburt meines Kindes? Warum möchte ich einen Kaiserschnitt? – und an bestimmten Stellen des Buches rät die Autorin zur natürlichen Geburt, sofern bestimmte eigene Gedankengänge eine gewisse Richtung einschlagen. Es wird einem der Wunschkaiserschnitt nicht auferlegt, sondern man bekommt beim Lesen immer wieder das Gefühl: „Treffen Sie die Entscheidung eines möglichen Kaiserschnitts für sich und nicht für andere. Es ist ihr Leben und Sie müssen mit Ihrer Entscheidung ein Leben lang leben“. In dem Buch sind sehr viele Erfahrungsberichte betroffener Frauen über den Wunschkaiserschnitt aufgeführt und ob sie sich nochmals für oder gegen diesen Eingriff entscheiden würden. Es sind sowohl positive als auch negative Berichte. 

Für mich war das Buch sehr lesenswert. Vor allem die Erfahrungsberichte der Frauen gefielen mir sehr. Auch wenn mir durch dieses Buch Seiten aufgezeigt wurden, welche bei dieser Geburtsform womöglich problematisch oder unschön sind, habe ich das Gefühl die richtige Entscheidung für mich mit einem Wunschkaiserschnitt zu treffen. Die Berichte der betroffenen Frauen haben mich zu Tränen gerührt. Ich stelle mir den Kaiserschnitt für mich als eine schöne Geburtsform vor und es ist für mich die genau richtige Entscheidung. Ich freue mich sehr auf die Geburt meiner kleinen wundervollen Tochter. 

Ein sehr interessantes Buch, welches sowohl für Frauen oder Paare geeignet ist, die sich einen Kaiserschnitt wünschen als auch Frauen die einen Kaiserschnitt auf Grund medizinischer Indikation vornehmen lassen müssen oder mussten. Es wird einem nichts schön geredet, aber man wird in seiner jeweiligen Entscheidung bestärkt. Für mich einfach ein tolles Buch!

Kommentare:

  1. Hallo Chanel,
    ich bin seit Monaten eine stille Leserin. Selbst bin ich zur Zeit in der 31. Woche mit unserem ersten Kind schwanger. Ich komme fast jeden Tag auf deine Seite. Informiere mich immer wie es dir (euch) geht. Ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass eure kleine süße Maus noch einige Wochen in der Bauchhöle aushält. Zur Zeit stürmt es draussen viel. Da hat sie es in deinem Bauch doch viiiel schöner
    Ganz liebe Grüße und immer schön die Beine hochlegen ;-)
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Vieln Dank Nicole für deine liebe Nachricht :). Ich drücke mir auch selbst fest die Daumen! Ich wünsche dir auch für deine restliche Schwangerschaft und euer Glück alles alles Liebe und eine wunderschöne Geburt <3

    AntwortenLöschen