Donnerstag, 14. November 2013

Vorsorgeuntersuchung + Überweisung Geburtsplanungsgespräch 31+4

Gestern fand mein regulärer Frauenarzt-Vorsorgetermin statt. Nach dem Üblichen wie Blutdruck messen, Blutabnehmen, Urinprobe abgeben, wurde ich ans CTG angeschlossen. Herztöne von unserer Leyla waren super und es wurde keine Wehentätigkeit angezeigt. So wie es sein sollte :). Unsere Prinzessin ist nun um die 40 cm groß und wiegt über 1500 Gramm. Es ist wundervoll wie toll sie sich entwickelt. Als besonders positiv kann ich auch berichten, dass sich mein Gebärmutterhals durch die Schonung um einen halben Zentimeter verlängert hat und sich immerhin bei 2,5 cm befindet. Zur Unterstützung damit Leyla möglichst noch ein paar Wochen im warmen Bauch bleibt, habe ich Utrogestan verschrieben bekommen. Dies ist ein Gelbkörperhormon und soll sich nachweislich unterstützend auf den Muttermund auswirken. Die Kosten hierfür trägt leider nicht die Krankenkasse, aber für unsere Maus tun wir doch alles damit sie nicht zu früh zur Welt kommt.

Es gab auch die Überweisung für das Geburtsplanungsgespräch in unserer Wunschklinik. Ich habe sogleich mit der Klinik telefoniert, aber dort hieß es wir müssten gar keinen Termin für das Gespräch ausmachen, sondern sollen einfach vorbeikommen. So werden wir dies nächste Woche in Angriff nehmen, wenn mein Schatz frei hat. Ich bin gespannt wie dieses Gespräch wird. Ich kann mir noch gar nicht vorstellen wie so ein Geburtsplanungsgespräch abläuft und wie die Ärzte mit der Thematik Wunschkaiserschnitt umgehen. Mir ist es auch ein großes Anliegen, dass mein Freund dabei ist, denn ich glaube dies wirkt sogleich immer besser, wenn die Ärzte sehen, dass der Mann hinter dieser Entscheidung der Frau steht. Letztendlich steht meine Entscheidung, es kommt dann nur darauf an, ob die Klinik der Entscheidung zustimmt oder nicht. Manche Kliniken gehen aus Forumsberichten offen damit um, andere sind strikt dagegen. Ich bin auch auf den Entbindungstermin unserer Maus gespannt, welcher meist bei solch einem Termin gleich festgelegt wird. Laut dem Infoabend wird der Termin bei einem geplanten Kaiserschnitt 7-10 Tage vor dem errechneten Entbindungstermin gelegt. Ob meine Maus wirklich so lange im Bauch bleiben möchte, bezweifelt wohl derzeit jeder, aber sollten früher Wehen einsetzen, ist meist dennoch ein Kaiserschnitt möglich. Aber das werde ich sodann auch alles nächste Woche erfahren.

Zuhause esse ich weiterhin sehr gerne Babybrei. Ich habe jetzt schon verschiedene Sorten durch und muss sagen, dass mir der Griesbrei von Milupa bisher am Besten sch, meckt. Meine Katzen haben heute morgen auch schon eine Pulverpackung aufgerissen, weil sie wohl in dem Glauben waren, da könnte sich Katzenfutter darin verstecken - meine kleine Rabaucken. Sie sind so verfressen. Sie haben den ganzen Tag die Schüssel mit Essen voll, aber irgendwelche Tüten aufreißen, macht scheinbar einfach mehr Spaß :).
 
Für das Sternenkindergrab haben wir noch ein paar Blümchen gekauft. Da mein Auto aber in der Werkstatt ist und sich mein Freund darum so fleißig kümmert, komme ich nicht zu meinen Engeln. Ich hoffe das funktioniert morgen, damit ich endlich wieder zu dem Engellandeplatz von Alisha und Jemie komme.

Alisha, Jemie und Leyla - ich liebe euch meine Süßen <3

Kommentare:

  1. Hallo Chanel,
    die Tasche ist wirklich praktisch und ich habe sie schon gepackt für den Kinderarzt heute - sorry :(. Aber wie ich sehe, gibt es eine Tauschbörse und vielleicht hast Du dort wirklich Glück. Drück Dir auf alle Fälle die Daumen :).

    Lg Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Nadine :). Ich schau mal, ob ich eine Tauschpartnerin finde. Wünsche euch alles Liebe <3

      Löschen
  2. Ich hätte die Kliniktasche abzugeben - wenn Du tauschen magst, melde Dich bei mir!
    Liebe Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen