Mittwoch, 3. Dezember 2014

Die U6 stand an - meine Prinzessin ist eine Große (11 Monate alt)

Heute waren wir bei der U6. Ich hatte zuerst etwas Bedenken. Meine Maus trinkt nach wie vor, auch mit 11 Monaten, viele Fläschchen. Zumindest mehr als ich je von anderen Babys gelesen habe. Sie trinkt um die 8 Fläschchen. Im Vergleich zu den ersten Lebenswochen, wo sie fast stündlich ein Fläschchen wollte, hat es sich natürlich stark minimiert. Bei der U5 wurden wir von unserem damaligen Kinderarzt noch darauf hingewiesen, dass unser Baby zu viel wiegt und wenn wir nicht etwas ändern, unsere Maus bei der U6 aus allen Nähten platzt. Wir sollten mehr Brei füttern und weniger Milch geben. Und anstelle der Milch mehr Tee versuchen. Das klappte aber beides nicht. Wenn Leyla Milch wollte, dann konnte sie auch nur Milch beruhigen und Tee und Brei rührte sie als Ersatz nicht an. Zu den gewohnten Uhrzeiten am Morgen, Mittag und Abend aß sie ganz normal Brei bzw. inzwischen isst sie einfach Brot zum Frühstück und Abendessen. Als Mittagessen gibt es entweder Brei oder sie isst vom Tisch mit. Ich schneide ihr sodann alles klein und würze das Essen nicht. Demnach blieb alles beim Alten und das Gewicht verteilte sich. Zu der U5 hat sie nicht einmal ein Kilo zugenommen, ist dafür aber 9 cm gewachsen. Man merkt - das viele Krabbeln und Turnen schlägt sich auch den Babykörper nieder ;).

Meine Bedenken waren also unbegründet. Leyla wurde gemessen und gewogen und von Kopf bis Fuß angeschaut und es ist alles Bestens. Sie wiegt inzwischen 10.560 Gramm und ist 75 cm groß. Unsere Maus sei überdurchschnittlich groß und deshalb sei das Gewicht vollkommen in Ordnung. Ich hatte vom Gewicht her wahrlich mehr geschätzt. Die Größe hat sie somit wohl vom Papa :D.

Wieso macht eigentlich jeder Arzt den Scherz "Ihre Tochter hat sie bald von der Größe eingeholt"? Sowohl mein Hausarzt als auch heute die Kinderärztin begrüßten mich so. Ich muss wohl mehr Fruchtzwerge essen ;).

Die nächste Untersuchung, die U7a findet tatsächlich erst in einem Jahr statt. Wahnsinn! Dann wird sie fast zwei Jahre alt sein. Der einzige Rat, den die Ärztin mir mitgab, war, dass wir einen Termin beim Augenarzt um ihren 2. Geburtstag herum machen sollen, da ich eine Brille trage. Noch ist bis dahin etwas Zeit.

Ich muss sagen, ich bin eine verdammt stolze Mama und habe eine wundervolle gesunde Tochter :). Ich bin überglücklich sie zu haben! <3


Kommentare:

  1. Lass dich nicht kirre machen...wir hatten vorgestern u5 und sind jetzt bei 76 cm und 10 kg..,ist veranlagung,beide eltern liegen über dem durchschnitt.ich freu mich,wenn meine kleine auch ne große dame wird ^^

    AntwortenLöschen
  2. Jannis ist mit 10 Monaten 80 cm groß. Ich glaube ich bekomme einen Riesen :-D

    AntwortenLöschen